Go Back

Herbstliche Quiche mit Kürbis und Bacon-Glutenfrei!

Soulfoodfabrik
Eine leckere, glutenfreie Quiche mit saiaonal passendem Kürbis, Lauch und Bacon. Einfach und genial!
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

  • 1 Lauch
  • 1/2 Kürbis Am liebsten nehmen wir Hokkaido
  • 150 g Bacon
  • ein wenig Rucola Nur für oben drauf
  • 4 Eier
  • 400 ml Sahne
  • 120 g geriebener Käse Wir mögen es am liebsten mit geriebenem Gouda
  • 250 g glutenfreies Mehl Wir haben den Mehlmix hell von der Hammermühle benutzt (unbezahlte Werbung) Natürlich geht auch normales Mehl
  • 2 Eier
  • 125 g Margarine
  • 3 EL kaltes Wasser

Anleitungen
 

  • Vorbereitung:
    Für den Teig das Mehl, 2 Eier, die Margarine und eine Prise Salz in einer Küchenmaschine (oder per Hand) in einer großen Rührschüssel verkneten und beiseitestellen.
    Den Lauch gründlich waschen und das Grüne wegschneiden. Als nächstes den Kürbis halbieren und entkernen.
    Den Lauch in Ringe schneiden und den Kürbis in Viertel-Ringe (wie auf dem Bild) schneiden. Die Schale kannst du dabei gerne dran lassen.
    Den Bacon in kleine Streifen schneiden und den Rucola ordentlich putzen.
    Zu guter Letzt die Eier mit der Sahne verquirlen und leicht pfeffern und salzen (dabei aufpassen, weil noch der Bacon dazu kommt).
  • Zubereitung:
    Den Ofen auf 180°C vorheizen.
    Die Kürbisspalten kurz in etwas Butter in der Pfanne anbraten. Danach ebenso den Lauch kurz anschwitzen.
    Jetzt den Teig in eine gefettete Form drücken. Den Kürbis darauf mit dem Lauch und der Hälfte des Bacons schichten. Dann die Ei-Sahne-Masse darübergeben und den restlichen Bacon darauf verteilen. Zum Schluss noch mit ordentlich Käse bestreuen und für etwa 40 Minuten bei 180° backen!
  • Genießen:
    Am besten genießt man diese Quiche dem Rucola als Topping.
    Und natürlich mit ganz vielen Freunden!