Kokos Panna Cotta

Kokos Panna Cotta mit Chili Mango Topping

0
(0)
Kokos Panna Cotta

Panna Cotta kennt und liebt vermutlich jeder. Wir haben eine sommerliche Alternative mit Kokosmilch, Chili-Mango, Brombeeren und Basilikum für euch kreiert!

Kokosmilch macht sich in vielen Gerichten gut, z. B. in unserer Mango-Garnelen-Pasta, wieso also nicht auch in einem Dessert?

Um die Kokos Panna Cotta ein wenig frischer und leichter zu machen, haben wir Mango mit Chili angemacht und Brombeeren mit Basilikum draufgelegt. Eine wahre Geschmacksexplosion, wenn sich alle Komponenten zusammenfügen!

Für den ein oder anderen mag es etwas durchgeknallt klingen, Chili in einem Dessert zu verarbeiten, wer sich aber traut, es zu wagen, wird feststellen, dass die Kombination aus fruchtig und scharf wahrlich bombastisch ist.

Weil dabei immer eine Vanilleschote übrig bleibt und wir es schade fänden, die „Hülle“ wegzuwerfen, haben wir noch einen Tipp: Die Schote kann man einfach austrocknen lassen, zerkleinern und zusammen mit ein bisschen Zucker in ein etwa pestoglasgroßes Gefäß füllen und ziehen lassen. So einfach kann man Vanillezucker selbst machen und hat dabei auch noch eine tolle Resteverwertung!

Kokos Panna Cotta mit Chili-Mango Topping

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht,

Die Soulfoodfabrik 🙂

Kokos Panna Cotta

Kokos Panna Cotta mit Mango Topping

Soulfoodfabrik
Eine erfrischend außergewöhnliche Kombination aus Kokosmilch, Mango, Chili, Brombeere und Basilikum.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 800 ml Kokosmilch
  • 70 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • ½ Mango
  • ½ Chilischote
  • 100 g Brombeeren
  • ein paar Blätter Basilikum

Anleitungen
 

  • Für die Kokos Panna Cotta:
    Als erstes weichst du die Gelatine in kaltem Wasser ein. Danach wird die Kokosmilch zusammen mit dem Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote in einem Topf erhitzt und etwa 5-10 Minuten köcheln gelassen. In unserem Blogbeitrag findet ihr noch einen Tipp, wie ihr den Rest der Vanilleschote sinnvoll weiterverarbeiten könnt 😉
    Danach die Masse von der Hitze nehmen, kurz abkühlen lassen und dann die Gelatine darin auflösen.
    Das Ganze in 6 Dessertschälchen oder Gläser füllen und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen (geht natürlich auch am Vortag).
  • Für die Toppings:
    Die Mango fein würfeln, die Chili klein schneiden und beides zusammen in einem Schälchen vermengen.
    Basilikum hacken, die Brombeeren waschen, halbieren und mit den gehackten Basilikumblättern vermischen.
    Beides bis zum Anrichten in den Kühlschrank stellen.
  • Das Anrichten:
    Du gibst direkt auf die Panna Cotta die Mango und garnierst mit ein paar Brombeeren. Farblich macht ein Basilikumblatt ganz oben wirklich was her.
    Dann musst du nur noch genießen. Wir versprechen ein ganz neues Geschmackserlebnis 🙂

Über ein paar liebe Worte und/oder konstruktive Kritik in den Kommentaren sowie über eine Bewertung würden wir uns sehr freuen 🙂 Außerdem könnt ihr uns gerne weiterverlinken, den Beitrag teilen oder uns markieren!

Es grüßt euch herzlich,

Die Soulfoodfabrik

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Wir freuen uns, wenn ihr unseren Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating